Home ] Wiederbeginn 2022 ] Dichter ] Grafik ] Technik ] Messen ] Auftritt ] Treffen ] Spiel ] Klänge ] Festival ] Jahrmarkt ] Picknick ] [ Zeitreise ] Impressum ]
   


Der Wunsch nach "Zeitreisen" ist riesig: Wieviele Saurier trugen Federn? War der Neandertaler zu grammatischer Rede imstande? Und wie oft ist meine Oma fremdgegangen?

Die Zeit lässt sich aber nie zurückdrehen. Und materiell können wir in keinem "Vorher" landen. Denn das Universum hat kein Gedächtnis: Jeder Moment ist eine Landung direkt nach Null.

Für meine lieben Rollenspieler baue ich an einer "eingriffslosen Zeitrückreise". Zeitlich klappt das schon, aber mehrere Rollenspiel-Ratten, die ich testweise in die Zeit zurückschickte, kamen zunächst als Eisbrocken wieder bei mir an: Sie waren im Weltraum gelandet. Denn die räumlichen Koordinaten, an denen wir soeben uns auf der Erde befinden, liegen in 999999 von 1000000 anderen Zeit-Fällen im Weltraum.


Bild oben: Mitzunehmen bei Zeitreisen - ein Facetten-Gerät, eine Uhr und ein Pass.

Mein Großvater Antoine Laurent Nemo, der jüngere Bruder von Jules Nemo, also der Bruder von Kapitän Nemo, dem U-Boot-Erbauer, hat 1824 einen "Landebunker für Zeitreisende" gebaut, der seitdem seine Koordinaten in den Weltraum sendet. 1904 und 1984 wurde Vergleichbares gebaut. Wir Nemos sind guter Dinge, dass in einer technisch fortgeschrittenen Zukunft 2064 unsere Signale in Lande-Koordinaten umwandelbar sind und vielleicht mal ein Nemo-Nachkomme von uns bei uns landet. Wir werden das leider nicht wahrnehmen können. Denn er kommt eingriffslos.

Ein bisschen habe auch ich schon, weil spätere Test-Ratten nach mancher Verbesserung lebend zurückreisten, nanosekundenkurz den "Landebunker für Zeitreisende" meines Großvaters von 1824 zu erreichen versucht. Hier mein Foto-Dokument:

Drei mutige Forscher wollten es mir mit meinem Gerät nachmachen. Sie wagten den zeitlichen Rücksprung für eine Test-Sekunde. Das war schon zu viel. Sie blieben im Zeit-Korridor stecken. Das sah für mein Fotogerät so aus:

Oben: Gegenwart        Unten: Vor der Gegenwart

Wir bleiben heiter und forschen weiter.