Home ] Nach oben ] Route ] Einkleber ] [ Historisches Bildmaterial ] Fotos ] Lokal ] Kolonien ]

 

Historisches Bildmaterial zur steampunkigen Stadtführung

Das Gemälde oben stammt von 1820. Ein solch riesiger "Dom am See" wurde nie gebaut - aber das Bild war populär. Die Johanneskirche, die wegen städtischer Fehlplanung in den Feuersee gebaut werden musste, wurde vom Bild angeregt. Sie ist in ihrer Viertel-Größe des Doms durchaus gelungen:

Postkarte der Johanneskirche am Feuersee von 1906 mit dem neuen elektrisch betriebenen Springbrunnen

Die Firma Bleyle stellte farbrikmäßig im Stuttgarter Westen Matrosenanzüge her und verkaufte sie 25 Jahre lang erfolgreich von 1889 bis 1914.

Man glaubt es heutzutage erst, wenn man dieses Foto sieht: Durch zwei nicht groß anmutende Tore im Stuttgarter Westen fuhren die Straßenbahnen 1886 bis 1967 ein und aus ins Depot West, das den Innenhof mit einer "Doppelstockanlage" füllte. Das Foto hier stammt von 1917. Wir dürfen annehmen, dass 1904 noch Pferde die Straßenbahn zogen.